Lotion selber machen: 10 Minuten Rezept mit Anleitung

0
512

Falls du für dich oder deine Familie immer noch Lotion im Laden kaufst: Es gibt super einfache, natürliche Alternativen, deren Herstellung auch noch Spaß macht! Dieses Rezept für eine selbstgemachte Lotion hat lediglich drei Basis-Bestandteile und die Herstellung dauert nur 10 Minuten.

Die Grundrezeptur ist eine ultra-feuchtigkeitsspendende, wasserfreie Version, die jahrelang ohne Konservierungsmittel hält.

Zutaten für die selbstgemachte Lotion

  • 1/2 Becher Mandelöl oder Jojobaöl (Empfehlung; es funktioniert mit jedem flüssigen Öl)
  • 1/4 Becher Kokusnussöl
  • 1/4 Becher Bienenwachs

  • 1 Teelöffel Vitamin-E-Öl (optional)
  • 2 Esslöffel Sheabutter oder Kakaobutter (optional)
  • ätherische Öle, Vanilleextrakt oder andere natürliche Extrakte, um deine persönliche Präferenzen zu bedienen (alles optional)

Wie du die Lotion herstellen kannst

  1. Mandelöl (oder ein anderes flüssiges Öl), Kokosöl und Bienenwachs in einem Doppelkessel oder einer Glasschale kombinieren. Wenn du Shea- oder Kakaobutter verwendest, fügest du diese ebenfalls hinzu.
  2. Wenn sich das Wasser erwärmt, beginnen die Inhaltsstoffe zu schmelzen. Während des Schmelzvorgangs gelegentlich umrühren, damit sie sich zu einer Masse verbinden.
  3. Wenn alle Zutaten vollständig geschmolzen sind, fügst du (je nach Verwendung) das Vitamin-E-Öl und alle ätherischen Öle und Düfte wie z.B. Vanille hinzu.
  4. In ein beliebiges Glas oder eine Dose zur Aufbewahrung geben. Kleine Einmachgläser eignen sich dafür hervorragend. Hinweis: Ungünstig für Lotionsspender!
  5. Wie eine normale Lotion auftragen. Diese Lotion ist ultra-feuchtigkeitsspendend und öliger als wasserbasierte Lotionen, so dass du nicht so viel verwenden musst. Auch hat sie eine längere Haltbarkeit als manch andere hausgemachte Lotionen, da alle Zutaten bereits lagerfähig sind und kein Wasser hinzugefügt wird. Innerhalb von 6 Monaten anwenden, um die beste feuchtigkeitsspendende Wirkung zu erzielen.

Hinweis: Bereits eine kleine Menge reicht völlig aus! Diese Lotion ist unglaublich nahrhaft und eignet sich auch hervorragend für Windelausschlag bei Babys, bei Ekzemen und zur Vorbeugung von Schwangerschaftsstreifen!

Herstellung individuell präferierter Lotionen

Sobald du das Grundrezept beherrschst, kannst du die Lotion an deinen Hauttyp, deine Hautbeschaffenheit und deinen gewünschten Duft anpassen!

Es gibt unzählige Variationen; hier sind einige der beliebtesten:

  • Baby Lotion – Füge dem Öl etwas Ringelblume und Kamille hinzu, bevor du den Mischvorgang startest.
  • Kühlende Muskelmassage – Füge Pfefferminz, Wintergrün und Ingwer hinzu, um Muskelkater vorzubeugen oder abzuschwächen.
  • Anti-Aging-Gesichtslotion – Verwende Arganöl und füge ätherische Öle aus Lavendel und Patchouli hinzu.
  • Lavendel- und Vanille-Lotion – Füge ein paar Tropfen Lavendel und ein wenig natürlichen Vanille-Extrakt hinzu.

Rezeptvariationen für die selbstgemachte Lotion

Lotion-Riegel

Wenn du eine noch einfachere Lösung wünschst, mach diesen einfachen Lotion-Riegel! Er hat nur drei Zutaten, benötigt weniger Zeit für die Herstellung und hält noch länger.

Lotion auf Aloe-Basis

Wenn du ein leichteres Lotion-Rezept bevorzugst, ist diese Version auf Aloe-Basis viel sanfter und nicht so fettig. Im Gegensatz zur obigen Version hat es keine so lange Haltbarkeit und sollte innerhalb eines Monats verwendet werden, da es keine Konservierungsmittel enthält.

Aloe-Lotion-Zutaten

  • 1 Becher Aloe-Vera-Gel
  • 1 Teelöffel + 1Esslöffel Bienenwachspastillen
  • 1/2 Becher Mandelöl oder Jojobaöl (Empfehlung; siehe oben)
  • 1 Teelöffel Vitamin-E-Öl (optional)
  • 1 Esslöffel Sheabutter (optional)
  • ätherische Öle nach deiner Wahl (zum Beispiel 10 Tropfen Geranium und 5 Tropfen Limette

Anleitung für die Aloe-Lotion

  1. Bienenwachs, Mandelöl (oder anderes flüssiges Öl) und Sheabutter (je nach Verwendung) in einem Doppelkessel oder einer Glasschale über einer Wasserpfanne schmelzen.
  2. Vom Herd nehmen und in einen Mixer oder ein Einmachglas geben (bei Verwendung eines Pürierstab).
  3. Auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Du möchtest ja, dass es Zimmertemperatur hat und lediglich, wenn überhaupt, am Glasrand zu verhärten beginnt. Dies stellt sicher, dass die Lotion richtig emulgiert.
  4. Vitamin-E-Öl und alle ätherischen Öle hinzufügen.
  5. Vorsichtig anfangen, alles mit einem Mixer oder Pürierstab zu vermischen. Langsam das Aloe Vera Gel hinzufügen, bis es eingerührt ist. Die Seiten mit einem Spachtel abwischen und ein paar Mal weiter mischen, bis du eine einheitliche Masse hast.
  6. Im Kühlschrank in einem Einmachglas bis zu 6 Wochen haltbar.

Die besten natürlichen Lotionen aus dem Laden

Falls das Lesen des Artikels dich gerade davon überzeugt hat, dass du lieber nur eine natürliche Lotion kaufen möchtest, als dir die Mühe zu machen, eine selber zu machen, gibt es auch einige großartige vorgefertigte Optionen.

Diese Lotionen haben sichere Inhaltsstoffe und gute Bewertungen:

  1. Raw Shea Butter Lotion von Shea Moisture – Shea Moisture hat eine riesen Auswahl hochqualitativer Produkte
  2. Head to Toe Ointment von Shea Moisture – Ähnlich wie das Lotionsrezept am Anfang dieses Artikels
  3. Organic Body Lotion von Nourish – Duftfrei und von der EWG als sehr gut bewertet
  4. Olive Oil and Marula von Shea Moisture – Duftet himmlisch und funktioniert großartig!
  5. Unscented Lotion von Nature’s Baby Organic – Ebenfalls eine als sehr gut bewertete, duftfreie Lotion

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here