Welche Aufgaben übernimmt ein Bestatter?

Kommt es zu dem Tod eines geliebten Menschen, müssen zahlreiche organisatorische Aufgaben erfüllt werden – zu diesen gehört ebenfalls, einen passender Bestatter zu finden.

0
116

Kommt es zu dem Tod eines geliebten Menschen, müssen zahlreiche organisatorische Aufgaben erfüllt werden – zu diesen gehört ebenfalls, einen passender Bestatter zu finden.

Es lassen sich in diesem Zusammenhang einige Kriterien ausmachen, die einen seriösen und kompetenten Bestatter, wie etwa den renommierten Bestatter Frankfurt, auszeichnen. Beispielsweise sollte dieser über ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen verfügen, um den Bedürfnissen der Angehörigen in der schweren Zeit auf ganzer Linie gerecht zu werden. 

Welche Aufgaben zu dem Beruf des Bestatters gehören und welche Kompetenzen für die Ergreifung dieses besonderen Berufes besonders wichtig sind, erklärt der folgende Artikel. 

Bestatter: Ein Beruf mit vielfältigen Aufgaben

Grundsätzlich handelt es sich bei einem Bestatter um den ersten Ansprechpartner, wenn es für die Hinterbliebenen um die Bewältigung ihrer Trauer und den Ablauf der Beisetzung geht. Erhält ein Bestatter einen Auftrag, erhält er damit auch die Berechtigung, den Toten von dem jeweiligen Sterbeort abzuholen und die Überführung zu übernehmen. 

Mit den Angehörigen führen Bestatter Beratungsgespräche und klärt sie darüber auf, welche Schritte einzuleiten sind. Die Hinterbliebenen werden durch die Arbeit des Bestatters dabei in der schweren Zeit maßgeblich entlastet, denn dieser übernimmt für sie alle nötigen Formalitäten. 

Außerdem wäscht der Bestatter den Toten vor der Beisetzung und kleidet ihn angemessen ein. Falls es nötig sein sollte, beispielsweise im Falle eines Unfalltodes, übernehmen Bestatter ebenfalls Rekonstruktionen oder thanatopraktische Behandlungen. Entspricht es dem Wunsch der Angehörigen, können Bestatter auch individuelle Erinnerungsstücke erstellen, wie beispielsweise einzigartige Schmuckstücke, Abgüsse von Händen oder Füßen oder Totenmasken. 

Die Abschiednahme wird durch den Fachmann für Bestattungen selbstverständlich ebenfalls ganz nach den Wünschen der Hinterbliebenen gestaltet. Dazu gehört auch eine individuelle und persönliche Trauerfeier. Werden besondere Bestattungszeremonien gewünscht, wie zum Beispiel, Natur-, See- oder Feuerbestattungen, stellt der Bestatter ebenfalls den richtigen Ansprechpartner dar. 

Hohe fachliche und soziale Anforderungen des Berufs

Es ist vollkommen normal, dass die Hinterbliebenen mit dem Tod eines geliebten Menschen erst einmal stark überfordert sind – schließlich befinden sich diese mit der Trauerphase in einer Ausnahmesituation. 

Geht es dann darum, die nötigen Formalitäten abzuwickeln, muss der Bestatter so unbedingt ein hohes Einfühlungsvermögen an den Tag legen und in der Lage sein, die Angehörigen sanft durch die schweren Zeiten zu begleiten. Um den Beruf des Bestatters ausführen zu können, zeigen sich die Anforderungen an die fachlichen und die sozialen Kompetenzen so äußerst hoch – die Durchführung einer Bestattung stellt schließlich immer eine Aufgabe dar, die von einer großen Verantwortung geprägt ist. 

Moderne Bestatter agieren als Dienstleister, sodass die fachlichen Fähigkeiten von besonders großer Bedeutung sind. Der komplexe Ablauf wird in sämtlichen Bereichen durch den Bestatter organisiert – er erfüllt so etwa die notwendigen Formalitäten bei Behörden und Ärzten, stellt alle erforderlichen Dokumente zusammen und übernimmt sämtliche weitere organisatorische Aufgaben. 

Seriöse und kompetente Bestatter zeigen sich im Umgang mit den Angehörigen überaus empathisch. Außerdem legen sie gegenüber dem Verstorbenen selbst einen großen Respekt an den Tag, etwa hinsichtlich besonderer religiöser Anforderungen. Um die Trauerbegleitung für die Hinterbliebenen so hilfreich wie möglich zu gestalten, steht der Bestatter mit diesen in einem regelmäßigen Kontakt und liefert ihnen die nötige seelische Unterstützung.

Foto von auremar@stock.adobe.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here