Riss im Fenster – und jetzt?

0
306

Zeigen sich im Glas der Fenster Risse, Kratzer oder ähnliche Schäden, wird die Optik natürlich maßgeblich beeinträchtigt. Allerdings geht mit diesem Problem keinesfalls in allen Fällen einher, dass ein vollständiger Austausch der Fensterscheibe vorgenommen werden muss. 

Die beste Lösung bei einem Riss im Fenster besteht zum Beispiel darin, die Dienstleistungen eines Fachunternehmens in Anspruch zu nehmen, wie dem renommierten Glasnotdienst Hamburg, welches viele Schäden auch ohne einen Austausch reparieren kann. Wie die Schäden im Fenster grundsätzlich behoben werden können, erklärt der folgende Artikel. 

Fensterglas verkratzt – Das ist zu tun

Bei Glas handelt es sich generell um ein überaus robustes und widerstandsfähiges Material. Allerdings können ungeeignete Baustoffe, Werkzeuge oder Reinigungsmittel an den Fensterscheiben durchaus Schäden anrichten. Zur generellen Vorbeugung ist es aus diesem Grund empfehlenswert, auf die Verwendung von stark scheuernden Reinigungsmitteln, groben Fensterabziehern, Putzlappen und chemischen Produkten zu verzichten. Doch auch schmutzige Lappen oder Ringe können unschöne Kratzer auf der Glasoberfläche hinterlassen. 

Es stehen jedoch unterschiedliche Methoden zur Verfügung, um die Kratzer wieder zu eliminieren. Gute Ergebnisse lassen sich beispielsweise durch den Einsatz von Schlämmkreide oder Zahnpasta gegen oberflächliche Kratzer erzielen. Das gleiche gilt ebenfalls für eine Politur des Kratzers mit Ammoniak, außerdem bietet der Handel auch spezielle Glaspoliturpasten an. 

Die Reparatur von Sprüngen und Rissen in Fensterscheiben

Fällt der Schaden jedoch größer aus und in der Glasscheibe des Fensters zeigt sich ein Sprung oder ein Riss, kann davon durchaus eine große Gefahr ausgehen. Die Statik der Scheibe leidet umso mehr, desto größer der Riss in ihr ausfällt. Die Konsequenz kann dann in springendem oder splitterndem Glas bestehen. 

Die Scheibe muss dann jedoch nicht in allen Fällen zwingend gegen eine neue ausgetauscht werden, denn mithilfe von speziellem flüssigen Kleber kann auch eine Reparatur von kleineren Rissen vorgenommen werden. Geht es jedoch um eine fachmännische Reparatur, sollte keinesfalls darauf verzichtet werden, auf die Dienste eines professionellen Fensterbauers oder Glasers zurückzugreifen. Nur so wird sichergestellt, dass die Funktionalität des Glases in jedem Fall aufrechterhalten bleibt und keine Unfallgefahr besteht. 

Sprung in der Fensterscheibe – Wie kommt es dazu?

Generell können ganz unterschiedliche Ursachen dazu führen, dass sich in der Glasscheibe der Fenster ein Sprung zeigt. In vielen Fällen ist keine offensichtliche äußere Ursache für den Schaden zu erkennen – dann handelt es sich in der Regel um einen Fehler, der im Zuge des Einbaus der Fenster begangen wurde. 

Dringen schon während der Produktion der Fenster zwischen den Rahmen und dem Glas Fremdkörper ein, werden dadurch Spannungen erzeugt, welche im Endeffekt zu der Entstehung von Rissen führen, wenn das Fenster naturgemäßen Temperaturunterschieden ausgesetzt wird. Daneben ist es möglich, dass ein Kantenschlag bei der Glasherstellung zu einer Vorschädigung der Fensterscheibe geführt hat. 

Weitreichende Schäden in der Fensterscheibe werden außerdem stark begünstigt, wenn eine zu hohe Spannung zwischen der Scheibe und dem Rahmen herrscht. Die Fensterrahmen können sich darüber hinaus ebenfalls durch starke Schwankungen in den Temperaturen und mechanische Einflüsse verziehen, sodass starke Belastungen auf das Glas wirken. Ein spontaner Bruch der Fensterscheibe ist möglich, wenn sich Fehler im Rahmen der Herstellung von Einscheibensicherheitsglas ereignet haben. 

Falls bei einer Fensterscheibe ein Einbau- oder ein Fertigungsfehler vermutet wird, sollte keinesfalls darauf verzichtet werden, einen Sachverständigen zu Rate zu ziehen. Sollte sich die Vermutung dann bestätigen, liegt die Gewährleistungspflicht für den Schaden bei dem ausführenden Einbaubetrieb oder dem Hersteller. 

Foto vonSimpLine@adobe.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here