Serien

serienparade

Serienparade #3 – Dauerbrenner: Welche Serie könntest du immer wieder sehen?

Bevor schon bald das neue Thema der Serienparade von Frau Margarete gestellt wird, kümmere ich mich um das aktuelle:

Dauerbrenner: Welche Serien könntest du immer wieder sehen?

[dropcap type=“square or circle“]W[/dropcap]as braucht eine Serie, dass du sie immer wieder ansehen kannst/willst?

Die Serie darf nicht zu komplex sein, sondern eher locker flockig, damit sie bei mir zum Dauerbrenner wird. Ich denke da an Sitcoms, da muss man nicht unbedingt genau hinhören um der Handlung zu folgen, sondern kann die Folgen nebenbei anschauen. Trotzdem muss der Stil bzw. die Geschichte mich ansprechen. Ein Negativbeispiel ist zb. two and a half men. Ich bekomme jedes mal Aggressionen wenn ich Charly Harper nur sehe und muss umschalten.

Außerdem haben sie Ärzteserien bezahlt gemacht. Derzeit schaue ich zusammen mit meinem Freund Dr. House und wenn Greys Anatomy im Fernsehen läuft, lasse ich das immer an.

[dropcap type=“square or circle“]W[/dropcap]elche Serie hast du bisher am häufigsten gesehen? Oder kommt das bei dir gar nicht vor, dass du Serien/Episoden mehrmals schaust?

Da muss ich erstmal in meinem Hinterstübchen kramen. Es wird wohl entweder The Big Bang Theory oder How I Met Your Mother sein. Der Grund: Beide Serien habe ich im englischen bereits durch bzw. bin bei der aktuellsten Folge, gleichzeitig laufen die aber auch im TV rauf und runter. Gerade beim Bügeln oder Aufräumen schaue ich gerne etwas nebenbei und dann läuft gerade mindestens eine der beiden Serien. Und genau das macht diese Serien zum Dauerbrenner bei mir, die gehen halt immer.

serienparade

Serienparade #1 – Wie, Wann und Wo schaust du Serien am liebsten?

Frau Magarete hat schon Anfang April zur Serienparade aufgerufen. Anknüpfend an meinen Über den Tellerrand Beitrag, möchte ich dann jetzt einfach mal meiner Seriensucht frönen und sie mit euch teilen!

Teil 1 startet mit einer ganz simplen Frage

WIE, WANN UND WO SCHAUST DU SERIEN AM LIEBSTEN?

Nutzt du ein bestimmtes Online-Portal? Kaufst du Serienstaffel um sie im Regal stehen zu haben? Machst du “Binge-Watching” oder lässt du eine Serie lieber über einen längeren Zeitraum dahin plätschern? Schaust du Serien im Original oder lieber synchronisiert? Wo ist dein liebster Platz um Serien zu schauen? Und bist du dabei lieber alleine oder in Gesellschaft?

Dank der endlich auch in Deutschland gestarteten Streamingdienste wie Netflix und Amazon Instant Video kann ich viele Serien dort schauen. Leider muss ich bei meinen absoluten Lieblingsserien immer auf dem neusten Stand bleiben und genau da haperts bei uns doch noch sehr. Deswegen streame ich dich andersweitig *hüstel*. DVDs oder Blurays von Serien besitze ich gar nicht, ich bin generell kein Fan von DVDs.

Vor dem Umzug habe ich montags immer meine Serien aufgeholt. Weil ich nun aber erst frühestens um halb 7 Zuhause bin, hat sich das aufs Wochenende verschoben. Dann kann ich nen kompletten Vormittag damit verbringen, die aktuellen Folgen zu schauen. Manche Serien guck ich mit meinem Freund, weswegen ich da auch auf ihn achten muss.

Am Wochenende schalte ich den Laptop an und schaue im Bett. Manchmal frühstücke ich dabei. Die letzte Serie (True Detective) wurde abends vorm einschlafen im Bett geschaut. Aber Game of Thrones schaue ich gerne im Wohnzimmer auf dem Fernseher. So ein Spektakel braucht die richtige Größe!

Blogparade – Über den Tellerrand

Als Kato auf ihrem Blog zur Blogparade mit dem Namen Über den Tellerrand aufrief, hatte ich direkt Lust mitzumachen, weil es eben mal was ganz anderes ist. Es geht nämlich darum, über ein Thema zu bloggen, das so gar nicht mit den Themen des eigenen Blogs zusammenhängt – über den Tellerrand eben bloggen.

Jeder Blogger erhält von einem anderen Blogger ein Thema bzw. eine Fragestellung und soll dazu einen Beitrag schreiben. Mein Thema habe ich von Sophie, die auf linsenspiel.blogspot.de bloggt, bekommen. Ich durfte zwischen zwei Themen auswählen, zum einen den if i was a tourist Beitrag zur Stadt Dortmund. Dieses Thema fiel leider sofort raus, weil ich dort nun mal nicht mehr lebe und gerade auch keine Zeit für einen Ausflug finde. Deswegen stürze ich mich nun auf das Thema Nummer 2: (mehr …)