Magische Mottos #3 – Formen & Figuren

Der März ist nun zu Ende und damit ist es endlich Zeit für meinen Beitrag zu dem magischen Motto in diesem Monat. Das Thema war diesmal

Formen & Figuren

Dieser Monat hat endlich mal wieder ein bisschen Licht ins Dunkle gebracht und ich hatte die Kamera viel öfter in der Hand. Ich habe gar nicht so genau zum Thema die Aufnahmen fotografiert, aber trotzdem habe ich in den Fotos vom März viele Formen & Figuren gefunden.

Figuren gab es dieses Jahr besonders viele beim Parkleuchten in der Gruga in Essen. Das Parkleuchten zieht mich jedes Jahr nach Essen und jedes mal sind die einzelnen Lichtinstallationen ein Augenschmaus. Diesmal habe ich mich mit dem fotografieren etwas zurück gehalten, weil ich die Stimmung genießen wollte. Aber trotzdem habe ich für euch ein paar Figuren Bilder.

parkleuchten12

parkleuchten3

parkleuchten10

Der erste Teil des Mottos soll aber nicht außen vor bleiben. Hierzu habe ich den Besuch im botanischen Garten der Stadt Bochum genutzt. Dort gibt es einige Gewächshäuser mit unterschiedlichen Klimazonen. Weil es draußen sehr kalt war, es in den Gewächshäusern aber warm und teilweise auch feucht, war meine Kamera am Anfang sehr stark beschlagen. Im Nachhinein finde ich diesen weichen Effekt auf den Fotos sogar sehr schön. Im Gewächshaus habe ich die Formen der Natur aufgegriffen und dabei erstaunliches entdeckt. Es gibt eine Pflanze, die hat auf ihren Blättern feine Härchen, die sich wirklich wie ein Flaum anfühlen. Ich war total begeistert und hab fast mit der Pflanze angefangen zu kuscheln.


botanischer_garten_sukkulenten

Alle Teilnehmer gibts wie immer hier.