Magic Letters #11 – Kunst

Es ist bereits der 11. Buchstabe des Alphabets dran, das K. Ich verbinde mit dem K natürlich den Anfangsbuchstaben meines Namens. Aber Paleica dachte sich für das Magic Letters Fotoprojekt das Thema Kunst aus für den Buchstaben K.

Bei Kunst könnte man jetzt ein Foto eines klassischen Bildes auf Leinwand in einem pompösen Rahmen zeigen. Oder aber die etwas dreckigere Kunst – Streetart mit Graffiti und außergewöhnlichen Malereien. Oder vielleicht ein sehr geschmackvoll angerichteter Teller mit leckerem Essen drauf.
Kunst ist ein weitgefächerter Begriff und für jeden ist Kunst nun mal was anderes. Ich finde zum Beispiel viele Formen der Modern Art einfach scheiße, weil ein Haufen Müll für mich noch lange keine Kunst ist. Dafür stehe ich total auf die Werke von Monet und bin vernarrt in seine Seerosen!

Aber kommen wir mal zu meiner Auswahl. Das Foto wurde am Vatertag bei schönstem Wetter in der Nähe des Schiffshebewerks aka der Schleuse Gelsenkirchen aufgenommen. Bei einer Radtour am Kanal entlang wurden wir von einem netten Fahrradfahrer darauf hingewiesen, doch mal einen Abstecher zu diesem Monument zu machen. Gesagt getan!

magicletters kunst

Es handelt sich hierbei um das Monument for a Forgotten Future vom Künstler Olaf Nicolai. Es stellt eine Bergformation aus dem Nationalpark Joshua Tree bei Los Angeles dar und wurde im Zeichen der Emscherkunst auf einer wilden Insel direkt am Rhein Herne Kanal gesetzt.
Wir waren erst etwas verwirrt, weil wir erst dachten, ach dat isset jetzt? Aber dieser riesen Klotz aus falschem Stein hatte irgendwie etwas beruhigendes! Wenn man näher an die Bergformation ran geht, hört man sogar Musik.

Das gerade in dem Moment, als ich den Auslöser drückte, eine Wolke über dem Monument schwebte, die das Kunstwerk wie einen Vulkan erscheinen lässt, war übrigens purer Zufall. Macht das ganze Foto aber umso spannender!

Alle Teilnehmer des Magic Letters Projekt gibts wie immer in dieser Liste.