Lesemonat Januar

Ich habe mir für das Jahr 2015 vorgenommen, öfter mal ein Buch bzw. meinen Kindle in die Hand zu nehmen. Ich war letztes Jahr sehr lesefaul, was wohl am ehesten mit meinem Gemütszustand und der dadurch fehlenden Konzentration zusammenhängt. Außerdem bin ich immer noch ein Serienjunkie und so ne Folge der Lieblingsserie geht manchem Buch nun mal vor.
Aber zurück zu meinem Vorsatz, wobei ich das so gar nicht nennen möchte. Pro Monat möchte ich gerne zwei Bücher lesen, ich werde mich aber nicht unter Druck setzen, sondern nur lesen wenn ich Lust dazu habe. Mehr Worte möchte ich auch gar nicht verlieren, sondern die Bücher vorstellen, die ich im Januar leer gelesen habe.

Los geht es mit dem Buch Die Königin der Drachen* aus der Buchserie Das Lied von Eis und Feuer von George R. R. Martin. Dieses Buch habe ich schon im Dezember 2014 begonnen, aber wie bei allen Martin Büchern der Reihe, brauche ich ab und zu eine Pause. Der Erzählstil des Autors macht es mir oft etwa schwer die Bücher zu verschlingen. In Die Königin der Drachen passiert fast schon zu viel auf einmal. Neben der Roten Hochzeit und der Erstürmung der Mauer durch Wildlinge, hat mich gerade der Epilog aus den Socken gehauen.
Ich gebe dem Buch gerade wegen der fast durchgehenden Spannung 4 von 5 Sternen.

Das zweite Buch im Januar war Paper Towns* von John Green. nach dem dicken Schinken von Martin brauchte ich etwas leichtere Kost und genau die habe ich bei Herrn Green bekommen. Das Buch handelt von Quentin, der nach einer turbulenten Nacht mit seiner Nachbarin Margot herausfindet, dass diese verschwunden ist. Er macht sich auf die Suche nach ihr und findet dabei nicht nur mehr über Margot, sondern auch über sich selber heraus.
Ich konnte dieses Buch bis kurz vorm Schluss nicht weglegen, weil ich endlich wissen wollte, was mit Margot passiert ist. Leider hat mich das ende überhaupt nicht befriedigt. Deswegen bekommt dieses Buch nur 3 von 5 Sternen.

* Diese Links wurden über das Amazon Partnernet generiert. Solltet ihr das Buch über diesen Link kaufen, erhalte ich von Amazon einen geringen Anteil am Verkauf.